Springe zum Inhalt →

Der Dürer-Hase von Ottmar Hörl

„Kolumbien, Europa, USA, Mauritius, China, Japan, Australien, Russland: Der Dürer-Hase von Ottmar Hörl erobert als sympathischer Kulturbotschafter die ganze Welt.“ So heißt es auf der Homepage von Ottmar Hörl. Umso  schöner, dass der Hase nun auch einen festen Platz bei uns in Paderborn in der märz | manufaktur gefunden hat. Hier ist er sicherlich gut aufgehoben, denn die Paderborner sind nun wirklich sehr „hasenverliebt“. 
Lioba und Nadia sind auf jeden Fall hoffnungslos verknallt in das kleine Kunstwerk und freuen sich es in die Paderstadt gebracht zu haben. 
Ottmar Hörl ist den Paderbornern auch kein Unbekannter. 2007 standen die ganze Innenstadt und deren Bewohner unter dem Schutz von 400 Schutzengeln, die bei der Installation „Tatort Paderborn – Irdische Macht und himmlische Mächte“ gezeigt wurden.

Veröffentlicht in Allgemein